Laufstall & Laufgitter Test 2016

Laufstall & Laufgitter Test 2016 – die besten Laufgitter im Vergleich!
Die einzelnen Testberichte basieren auf ehrlichen Kundenrezensionen!*
Falls Sie gerade auf der Suche nach dem perfekten Laufstall oder einer Laufgittereinlage für Ihren kleinen Racker sind, so sind Sie hier genau richtig! Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Ihnen den Weg zum eigenen Laufstall zu erleichtern und bieten Ihnen in unserem Laufstall Test ausführliche Testberichte der aktuellen Top-Modellen.
 
Platz 1: FabiMax 6-eck Laufgitter
Den ersten Platz in unserem Laufgitter Test hat der 6-eck Laufstall von FabiMax belegt und ist somit Testsieger. Er überzeugt durch eine komfortable und gemütliche "Innenausstattung", auf welche wir im Testbericht näher drauf eingehen.
Platz 2: Felibaby ONE4all 1+7 Flexibler Laufstall
Den zweiten Platz in unserem Test hat sich das Felibaby ONE4all 1+7 Laufgitter gesichert. Er überzeugt durch gute Verarbeitung, der aus versiegeltem Birkenmassivholz hergestellten Seitenteile. Diese sind sauber mit Klarlack überzogen, weißen keine scharfen Kanten/Ecken o.ä. auf...
Platz 3: BABY VIVO Laufgitter
Den dritten Platz in unserem Laufstall Test hat sich das Baby Vivo Laufgitter gesichert. Das Modell konnte nicht nur mit seinem Aussehen überzeugen, sondern ebenfalls durch viele Besonderheiten auf welche unter anderem in diesem Testbericht zu sprechen kommen.
Platz 4: Schardt Laufgitter "Uno"
Der vierte Platz im Test, wurde von dem Uno Laufgitter aus dem Hause Schardt belegt. Es handelt sich hierbei um einen Laufstall aus massivem und geöltem Buchenholz. Vier, an der Unterseite befestigte Füße sorgen für einen stabilen Stand. Die gepolsterte ...
Platz 5: Kidsmax Laufstall "David 100"
Den fünften und somit letzten Platz in unserem Laufstall Test belegt das Laufgitter "David" aus dem Hause Kidsmax, welcher im unteren/mittleren Preissegment liegt. Es handelt sich hierbei auf den ersten Blick um einen klassischen Laufstall, welcher jedoch Besonderheiten hat, auf welche im fortlaufenden Bericht Stellung genommen wird.


Laufstall Test 2016 - Unser Ratgeber


Was ist ein Laufgitter bzw. ein Laufstall?

Das klassische Laufgitter weißt in der Regel eine rechteckige Bodenplattform auf, welche mit Holzstäben umrandet ist und als geschützte Spielfläche für Kleinkinder dient. Vom Aussehen her, ähnelt ein Laufgitter somit einem Gitterbett. Der Boden eines Laufgitters ist üblicherweise mit einer weichen Matratze ausgelegt. Die seitlichen Holzstäbe verhindern ein herausklettern des Kindes, jedoch werden auch viele Modelle angeboten, bei welchen diese einfach herausgedreht werden können.
Achtung: Laufställe sind nicht dafür vorgesehen, das Kind für längere Zeitspannen alleine zulassen!


Ab welchen Alter Laufstall verwenden?

Falls Sie keinen Stubenwagen oder ähnliches besitzen, so können Sie einen Laufstall oder ein Laufgitter direkt nach der Geburt verwenden. Da die meisten Laufställe höhenverstellbar sind, bietet sich die Möglichkeit, das Kind für ein Nickerchen hinein zu legen. Als Ersatz für ein Babybett kann ein Laufstall jedoch keines Falls gezählt werden, da die gepolsterten Bodenplatten in den meisten Fällen viel zu dünn und hart sind. Für die Zeit, in welcher Ihr Kind die ersten Schritte wagt, bietet ein Laufstall enorm viel Sicherheit, wenn Sie für kurze Zeit verhindert sind, Ihr Kind zu beaufsichtigen.


Wie lange den Laufstall nutzen?

Nach dem Kauf eines Laufstalls wird sich häufig die Frage gestellt, wie lange dieser denn nun vom Kind genutzt werden soll. Auf diese Frage kann man genau genommen keine richtige Antwort geben, da die Nutzungs-Dauer von Kind zu Kind unterschiedlich ist. In der Regel wird ein Laufstall bis zum ersten Lebensjahr verwendet. Später lassen sich bei manchen Modellen die Gitterstäbe ausbauen, sodass der Laufstall als Spielort für das Kind dient.


Was gibt es beim Kauf eines Laufgitters zu beachten?

Selbst beim Kauf eines Laufstalls gibt es einiges zu beachten. Vor dem Kauf sollten Sie sich sicher sein, welche Grundform und Größe für Ihre Wohnung am geeignetsten ist. Der aus unserer Sicht wichtigste Punkt, welchem man bei einem Kauf beachten sollte, ist die Standfestigkeit. Der Laufstall muss einem hochziehen an den Gitterstäben, sowie einseitiger Belastung ohne weiteres Standhalten und sollte weder kippeln, noch auf dem Boden hin und her rutschen. In kleineren Wohnung ist ebenfalls wichtig zu beachten, ob sich der Laufstall einfach zusammenklappen und verstauen lässt. Die Materialien des Laufstalls sind eher Nebensache - ob Sie Holz oder Kunststoff bevorzugen ist Ihnen überlassen, jedoch dürfen sie keines Falls giftige Stoffe enthalten, da ein anlecken der Gitterstäbe (vor allem im Kleinkindalter) nicht zu vermeiden ist. Ebenso ist von Laufställen abzuraten, welche viele Kleinteile mit sich führen, da diese verschluckt werden könnten. Die Matratze/ der Boden sollte sich gut und einfach reinigen lassen.


Wo kaufen?

Im Internet gibt es eine riesige Auswahl. Zudem sind die Preise online deutlich geringer, als in stationären Geschäften. Für den Kauf eines empfehlen wir Amazon. Hier erhalten Sie das größte, im Internet verfügbare Angebot dieser Produktkategorie. Ebenso lockt Amazon bei den meisten Produkten mit kostenlosem Versand, wodurch Sie ohne weitere zusätzliche Ausgaben bequem von Zuhause aus bestellen können.


Spezielles:
Spielzeug Laufstall

Es gibt viele Möglichkeiten, einen Laufstall für ein Kind aufregend und unterhaltsam zu gestalten. Besonders begehrt sind sogenannte Motorik-Spielzeuge, welche sich leicht an den Gitterstäben eines Laufstalls befestigen lassen und für eine Förderung der motorischen Fähigkeiten Ihres Kindes sorgen.



*Die Platzierungen der Produkte, sowie die Testberichte spiegeln die Kundenrezensionen und Sterne-Bewertungen auf Amazon.de wieder.

Webkatalog
www.cyber-content.de
Webkatalog Linkeintrag Kostenlos

www.laufstall-test.de nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.